Kurzbericht Digitalisierung

Es gibt wohl wenige Themen, die derzeit schillernder diskutiert werden als die Digitalisierung der Schulen. Veränderte aktuelle und künftige Lebenswelten unserer Schülerinnen und Schüler machen es nötig, sich intensiv mit den Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung in der Grundschule auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck hat sich die Arbeitsgruppe Digitalisierung an unserer Schule gebildet. Ziel ist es, ein Konzept auf die Beine zu stellen, das die Potenziale digitaler Medien in Unterricht und Verwaltung ausschöpft und einen Mehrwert für die Schulgemeinschaft bietet.

Aus den Fördermitteln des DigitalPakts Schule in Niedersachsen wurde dementsprechend zuerst eine Wlan-Ausleuchtung der Schule vorgenommen. Unsere Schule verfügt nun über ein stabiles und leistungsstarkes schuleigenes Wlan-Netz. In einem zweiten Schritt wurden fast alle Klassenräume (ein Gerät fehlt noch) mit digitalen Tafeln der neuesten Generation ausgestattet und mehrere Klassensätze Ipads samt Ladewägen angeschafft. Die Tablets sollen künftig als eine Art mobiler Computerraum dienen, auf den alle Klassen Zugriff haben.

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 haben wir an unserer Schule darüber hinaus Sdui als Kommunikationsplattform eingeführt – mittlerweile sind bereits auch über 90% der Eltern-Accounts in Benutzung.  Sdui kann sowohl als App, aber auch im Browser genutzt werden und ermöglicht uns eine sichere, schnelle Kommunikation innerhalb der Schulgemeinschaft.

Die Digitalisierung schreitet voran und wir haben uns auf diesen Weg begeben, der sicherlich noch einiges an Potenzial für unsere Schule bereithält.